One
Faculty of Protestant Theology

Faculty of Protestant Theology - Office of the Dean
Office: Main Building, North Tower, Ground Floor
Mail Address: Am Hof 1, 53113 Bonn
Tel.: +49 228 73-7345 od. 7366
Fax: +49 228 73-99 5981
E-Mail: ev.theol.dekanat@uni-bonn.de

Siegel

Information about the faculty and its units can be found via the grey navigation bar at the head of this page.

 
Two
Gleichstellungspolitik

An der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität ist Gleichstellungspolitik Querschnittsaufgabe und somit integraler Bestandteil des Universitätsmanagements. Die Evangelisch-Theologische Fakultät unterstützt die Bemühungen der Universität nachdrücklich, Frauen und Männern die ihrer Qualifikation entsprechenden gleichen Chancen zu ermöglichen und für Frauen bestehende Nachteile zu beseitigen. Sie ermutigt Frauen ausdrücklich dazu, sich im Fach Evangelische Theologie weiter zu qualifizieren und verweist auf die dafür existierenden Förderprogramme der Universität Bonn, des Landes NRW und weiterer Geldgeber, die auf den Seiten der Gleichstellungsbeauftragten beschrieben werden.

Zur Seite der Gleichstellungsbeauftragten
 
Sie sind hier: Startseite Studium & Lehre Evangelische Theologie - Werkzeug fürs Leben

Evangelische Theologie - Werkzeug fürs Leben

Theologie - Werkzeug fürs Leben


Sie denken darüber nach, Evangelische Theologie zu studieren?
Herzlich willkommen an unserer Fakultät!

Für die Mehrzahl unserer Studierenden ist das Studium der Evangelischen Theologie in Bonn der beste Weg, um den angestrebten Beruf der Pfarrerin oder des Lehrers mit Unterrichtsfach Evangelische Religionslehre zu erreichen.

Aber das Theologiestudium bereitet unsere Studierenden nicht nur auf die Berufe Pfarrer(in) oder Lehrer(in) vor - durch die Breite der vermittelten Methoden und Kenntnisse sind sie auch in vielen anderen Arbeitsfeldern wertvolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Spektrum theologischer Wissenschaft reicht von genauer Detailarbeit an biblischen Texten und historischen Quellen über systematische Analyse und Entwickeln von Lösungen für ethische und philosophische Fragestellungen  bis hin zu Fragen der Organisationsentwicklung, der Kommunikation in Wort und Schrift und der Anleitung von Bildungsprozessen für unterschiedliche Altersgruppen. 

Ehemalige Studierende der Evangelischen Theologie arbeiten heute unter anderem als Werbetexter, als Ressortleiter Personal, als Referentin in der Erwachsenenbildung, als Trainerin im Gesundheitsbereich, als freiberuflicher Coach und Lebensberaterin, als Lektorin für Verlage, als Journalist, als Politikerin im Bundestag, als Geschäftsführer von Firmen.

Voraussetzung für ihre jetzige Tätigkeiten war nach der Überzeugung der meisten unter ihnen, dass sie sich im Theologiestudium einen breiten Überblick über unterschiedliche Herangehensweisen erarbeitet haben und gelernt haben, sich eigenständig in zunächst völlig ungewohnte Problemstellungen einzuarbeiten und die Informationen zu gewinnen, die zur Lösung gebraucht werden. 

Wenn Sie sich vor allem für eine berufliche Tätigkeit in der Leitung einer Gemeinde oder einer regionalen Arbeitsstelle der Kirche interessieren, empfehlen wir Ihnen den Studiengang Evangelische Theologie mit Abschluss Kirchliches Examen.

Möchten Sie gerne an der Schule den Kindern von übermorgen beibringen, warum der evangelische Glaube nicht von gestern ist, dann sollten Sie den Studiengang Lehramt mit dem Fach Evangelische Religionslehre wählen. 

Für das breite Feld der Berufe außerhalb von Schule und Kirche empfehlen wir Ihnen den Bachelorstudiengang Evangelische Theologie und Hermeneutik. In diesem Studiengang werden Sie durch die Wahl eines Begleitfachs aus dem großen Angebot der Geistes- und Sozialwissenschaften an der Universität Bonn besonders interdisziplinär ausgebildet, so dass Sie später über ein möglichst breites Wissen verfügen. Auf den Bachelor aufbauend, können Sie Ihre Kenntnisse durch den konsekutiven Masterstudiengang Evangelische Theologie (oder einen anderen Masterstudiengang, z.B. im gewählten Begleitfach oder interdisziplinär angelegt) weiter vertiefen und ggfs. bei Interesse an einer wissenschaftlichen Tätigkeit auch eine Promotion anschließen.

Unsere Studiengänge bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Teil des Studiums an anderen Orten oder im Ausland zu absolvieren - auch im Bachelor! Dabei unterstützen wir Sie durch eine Reihe von Partnerschaften der Fakultät, u.a. mit Oxford, Prag, Wien, Straßburg, Warschau, Budapest, Cluj-Napoca und Athen, die für Sie die Betreuung durch kompetente Ansprechpartner vor Ort und die einfache Anerkennung der dort erbrachten Leistungen sicherstellen und Ihnen so einen maximalen Nutzen aus dem Studienaufenthalt ermöglichen.

Die Evangelische Theologie eröffnet Ihnen viele Wege in unterschiedliche Tätigkeiten - wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren Weg bei uns beginnen!

Wenn Sie gerne mehr darüber erfahren wollen, wie bei uns studiert wird, können Sie uns auch besuchen - zum Beispiel zu den Bonner Hochschultagen: Am Freitag, 18. Februar 2011, stellen wir Ihnen ab 15 Uhr das Fach Evangelische Theologie und unsere Studiengänge vor. Das genaue Programm und weitere Informationen zu den Bonner Hochschultagen finden Sie hier.

Wir bieten außerdem im Rahmen von "Schnuppertagen" Schülerinnen und Schülern aus der Oberstufe jedes Semester die Möglichkeit, an einer Sitzung in ausgewählten Veranstaltungen teilzunehmen, um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Welche Veranstaltungen dies im laufenden Semester sind, erfahren Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis BASIS.  Die dort angegebenen Vorlesungen können Sie zu einem beliebigen Termin auch unangemeldet besuchen; für alle anderen Veranstaltungsarten bitten wir Sie um Anmeldung bei der Fachstudienberatung (siehe unten) spätestens eine Woche vor dem gewünschten Termin.

Für weitere Informationen oder eine individuelle Studienberatung im persönlichen Gespräch steht Ihnen unsere Fachstudienberatung gerne zur Verfügung.

Abschlussfeier

Artikelaktionen