One Two
Sie sind hier: Startseite Die Fakultät Sozialethik

Abteilung für Sozialethik

Zurzeit findet eine intensive Debatte über den kulturellen Wertewandel und über ethische Bezugspunkte statt, die für den Staat und die Rechtsordnung, die pluralistische Gesellschaft, die Biomedizin oder das Bildungswesen relevant sind. Es gilt, humane Werte - Freiheit, Toleranz, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit - neu zu durchdenken und tradierte Normen gegenwartsbezogen fortzuentwickeln.

Namhafte Vertreter der protestantischen Ethik haben in Bonn gelehrt. Besonders hervorzuheben sind Richard Rothe (in Bonn 1849-54) und Ernst Troeltsch (in Bonn 1892-1894).


Lehrstuhl der Abteilung Sozialethik:

Prof. Dr. Hartmut Kreß

auf der nachfolgend ersten Seite Angaben über thematische Schwerpunkte und über Mitgliedschaften;
auf den weiteren Subseiten Angaben über Publikationen, Wiedergabe von Vorträgen und Informationen zur Medizinethik sowie zur Ethik der Rechtsordnung.

Univ.-Hauptgebäude, Zimmer Nr. 1.103;
Sprechstunde: nach Vereinbarung (mail-Anschrift: s.u.); Erreichbarkeit auch vor und nach Lehrveranstaltungen;
Tel. (0228) 737332;
Fax (0228) 734784;
Tel. privat: (0228) 2599862;
E-Mail: hkress[at]uni-bonn.de;
Postanschrift: Universität Bonn, Evang.-Theol. Fakultät, Abt. Sozialethik, Am Hof 1, 53113 Bonn

 

Wiss. Mitarbeiter: Markus Weskott, E-Mail: mweskott[at]uni-bonn.de, Tel. (0228) 737332, Zimmer Nr. 1.104;
Stud. Hilfskraft: Charlotte Ottemeier-Raspe, Email: s5chotte[at]uni-bonn.de.
An der Abteilung Sozialethik tätig: Prof. Dr. Frank Surall, E-Mail: fsurall[at]uni-bonn.de, Tel. (0228) 737204, Zimmer Nr. 3.108.

 

 

 

Artikelaktionen