One
 
Two
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Religion trifft Beruf: Neues E-Learning-Angebot des bibor

Religion trifft Beruf: Neues E-Learning-Angebot des bibor

Das Bonner evangelische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik (bibor) hat unter Leitung von Prof. Dr. Andreas Obermann (bibor) und Andreas Ziemer (PTI Drübeck) eine E-Learning-Plattform entwickelt, die anhand von vier Filmen die Reflexion von Studierenden und Lehrenden über die eigene Unterrichtspraxis an beruflichen Schulen fördern soll. Die Plattform wird vom bibor in Form eines USB-Sticks zum Kauf angeboten.

Im Zentrum der E-LEARNING-PLATTFORM des bibor stehen vier Unterrichtsfilme à 45 Minuten, die realitätsnah die religionspädagogische Praxis des BRU zeigen. Grundlage sind Unterrichtsentwürfe erfahrener Religionspädagogen/innen aus dem Bereich der Berufsbildung.

In den Filmen werden Kriterien guten Unterrichts und Berufsbezüge einzelnen Unterrichtsphasen und spezifischen Abschnitten von Interviews zugeordnet (der Anspruch, Qualitätsstandards zu setzen, besteht nicht).

Eröffnet werden so Gesprächsanlässe, um die eigene Unterrichtspraxis zu reflektieren. Das interaktive Modul bietet Studierenden sowie Referendar/innen die Möglichkeit, grundlegende Kompetenzen im Bereich eines religionssensiblen und kompetenzorientierten Unterrichtens zu erwerben. Nicht nur BRU-Lehrkräfte können mit dem Modul ihre vorhandenen Fähigkeiten ausdifferenzieren und ggfs. verändern.

Weitere Informationen zu diesem Projekt und eine Bestellmöglichkeit für die Plattform finden Sie auf der Homepage des bibor.

Artikelaktionen