One
 
Two
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Prof. Dr. Hermut Löhr übernimmt Lehrstuhl für Neues Testament

Prof. Dr. Hermut Löhr übernimmt Lehrstuhl für Neues Testament

Zum Sommersemester 2017 hat Prof. Dr. Hermut Löhr (zuletzt an der Universität Münster) in Nachfolge von Prof. Dr. Michael Wolter den Lehrstuhl für Neues Testament übernommen. Wir heißen ihn an unserer Fakultät herzlich willkommen!

Prof. Dr. Hermut Löhr übernimmt Lehrstuhl für Neues Testament

Prof. Dr. Hermut Löhr

Hermut Löhr wurde 1963 in Bonn-Bad Godesberg geboren. Nach Studienjahren in Bonn, Tübingen, Heidelberg und Straßburg wurde er in Bonn mit einer Arbeit über den Hebräerbrief promoviert. Er war als wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent an den Universitäten Duisburg, Bonn und Wien tätig. In Bonn habilitierte er sich auch mit einer Untersuchung zum frühchristlichen und frühjüdischen Gebet. Nach einer Zeit im Pfarrdienst wurde er 2003 an die Universität Jena berufen, 2007 an die Universität Münster. Zum 13. April 2017 wechselte er nach Bonn. Schwerpunkte seiner Forschung sind gegenwärtig die Kommentierung des Philipperbriefes und Untersuchungen zur Entstehung der jüdisch-christlichen Moral in der Antike.

Wir heißen Herrn Löhr sehr herzlich in Bonn willkommen und freuen uns auf eine fruchtbare und erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihm. Für seinen Start in Bonn wünschen wir ihm alles Gute und Gottes Segen!

Die Evangelisch-Theologische Fakultät Bonn
Prof. Dr. Günter Röhser, Dekan
Artikelaktionen